Zum Inhalt

Zur Navigation

Zentrales Testamentsregister

Ein Mann errichtet bei einem Notar ein Testament. In der Pension übersiedelt er in ein anderes Bundesland, wo er einige Jahre nach der Übersiedlung stirbt. Wie erfahren die Erben von seinem Testament?

Ein Testamentsregister ist ein Verzeichnis, in dem registriert ist, wer wann und wo eine letztwillige Anordnung errichtet hat. Das einzige gesetzlich geregelte Testamentsregister wird bei der Österreichischen Notariatskammer geführt. Zusätzlich ist ersichtlich, wo sich das Original des Testamentes befindet, das heißt, bei welchem Notar es hinterlegt ist. Der Inhalt des Testamentes selbst ist aus dem Register nicht ersichtlich. Auskunft an Dritte, wer in diesem Testamentsregister eingetragen ist, wird nur dann erteilt, wenn diejenige Person verstorben ist. Darüber hinaus wird die Auskunft nur jenem Notar erteilt, der mit der Verlassenschaftsabhandlung betraut ist. Absolute Vertraulichkeit ist damit gesichert.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, stehen wir Dr. Helga Kaiser, Mag. Wolfgang Stütz und Mag. Hannelore Zeiringer gerne zur Verfügung.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter 03862/51430.

www.notariat-bruck.at

Notariat Dr. Helga Kaiser & Mag. Wolfgang Stütz

Hoher Markt 3
8600 Bruck an der Mur

Telefon +43 3862 51430
Fax +43 3862 56069

%6F%66%66%69%63%65%40%6E%6F%74%61%72%69%61%74%2D%62%72%75%63%6B%2E%61%74

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag:
08:00 bis 15:00 Uhr

auch freie Vereinbarung möglich